FotogalerieAnfrage


HOLZTERRASSE Wartungs .- Pflegeanleitung

 

Eine einfache Zwischenreinigung mittels einer mittelfesten Bürste, bzw. aufkehren, kann immer wieder durchgeführt werden.

Für eine Grundreinigung werden Hartholzholzterrassen wie auch Bambusterrassen  am einfachsten mit einem Hochdruckreiniger (zB. Kärcher) mit schwachem Druck (nur mit Wasser, ohne Zusatzmittel) abgesprüht und damit der Schmutz entfernt. Der Abstand der Kärcherdüse zur Holzoberfläche sollte 12cm oder mehr sein.
Machen sie zu Beginn einen Versuch an einer unauffälliger Stelle um zu kontrollieren, dass der richtige Druck verwendet wird und das erzielte Ergebnis zufriedenstellend ist.

Der Einsatz sog. Dreckfräsen oder ein zu ,,schneidender" Wasserstrahl führt zu einer Schädigung des Holzgefüges, insbesondere bei ringporigen Hölzern, und in der Folge zu einer verstärkten vorzeitigen Erosion der Holzoberfläche.

Schmutz und Laub in den Fugen zwischen den Dielen sollten regelmäßig beseitigt werden.  Durch regelmäßiges Abkehren wird verhindert, dass sich durch Laub- und Schmutzansammlungen Feuchtenester bilden, die zu potentiellen Pilzbefallsherden im Holz werden können.

Ebenso wird Algenbefall auf verschatteten Flächen abhängig von Himmelsrichtung, Verschattung und Bewuchs im unmittelbarem Umfeld vorgebeugt. Spezielle Reinigungsmittel / Entgrauer hellen die Holzoberfläche auf, z. B. für eine nachfolgende Ölbehandlung.

Für lang anhaltende, immerwährende  Freude und zur Reduzierung von jahreszeitlich bedingten Quell- und Schwindvorgängen, sowie zur Vermeidung von Schimmel und Pilzbefall, empfehlen wir eine 2mal jährliche Oberflächenbehandlung mit wasserabweisenden, für Hartholz geeigneten Ölen.

Verlangen Sie nach dem  original SAICOS high-solid Terrassenöl und Saicos Holzschutzimprägnierung mit Antifugizid ! Problemlöser für Holzterrassen.

Bei Verabsäumung der richtigen Pflege und Wartung Ihrer Holzterrasse können  Schäden wie Aufschiefern, Schimmelbefall usw. entstehen.
Massnahmen bei Schimmembefall


Reinigung und Pflege geölter Holzterassen

 

Reinigung: Geölte Holzterrassen mit klarem Wasser ab und zu mit Saicos Wischplfege reinigen.
Nachölen: Bereits geölte Holzterrassen werden mit  Saicos Spezialöl   farblos nachbehandelt.  Wir empfehlen Ihnen das Nachölen mind 2 mal im Jahr vorzunehmen, vor und nach dem Winter.
Bereit vergraute/angegraute Holzterrassen werden mit dem Saicos Holzentgrauer wieder entgraut. ( Nach dem Entgrauen ist das Saicos Terrassenöl aufzutragen 1-2 Anstriche)
Empfehlung: Alte schon leicht angegraute Holzterrassen können  mit eingefärbten Saicos Terrassenölen farblich aufgefrischt werden.

 
Neu verlegte Holzterrassen Ölen.
Rohe unbehandelte. Neu verlegte Holzterassen:

 

Grundanstrich mit Saicos Holzschutz Imprägnierung gegen Bläue, Schimmel, Fäulnis und holzzerstörende Insketen
Decköl: 1-3 Anstriche je nach Saugfähigkeit des Holzes mit Saicos Spezial Öl.  ( Weichholz Terrassen zb Lärchenterrassenholz 2-3 Anstriche Hartholzterrassen zB. Doussieterrassenholz, Ipeterrassenholz, Cumaruterrassenholz, Bankiraiterrassenholz 1-2 Anstriche)

Solten Sie gerade die Planung bzw die Verlegung einer Holzterrasse vorhaben so empfehlen wir die Stirnkanten der Terrassenbretter mit Wachs zu schützen. (gegen Stirnseitige Rissebildung) SAICOS Stirnkantenwachs
Empfehlung: Neuverlegte Holzterrassen mit Saicos farblos einölen, bzw alte schon leicht angegraute Holzterrassen können  mit eingefärbten Terrassenölen farblich aufgefrischt werden.

Pflegeprodukte und Terrassenöle Bestellen

 

Verbrauch: Terrassenöl 2,5Liter wie viel m²

Terrassenöl Gebinde 2,5Liter für 35m² 2Antriche

Glatte Holzterrasse Werkzeug: mit kurzflooriger Rolle
Verbrauch laut Produktangabe ca. 35m² 2-Anstriche

Fein geriffelte Holzterrasse Werkzeug: mit kurzflooriger Rolle
Verbrauch laut Produktangabe +15%


Gezahnte Holzterrasse Werkzeug: Pinsel bzw. Flächenpinsel:
Verbrauch laut Produktangabe +20-25%