Hochkant-Industrieparkett

Hochkantlamellenparkett (HKL) besteht wie das Mosaikparkett aus einzelnen Vollholzlamellen. Die einzelnen Lamellen werden hochkant angeordnet und durch Papierstreifen, Kunststoffnetze oder Klebebänder in Verlegeeinheiten zusammengehalten.

Durch die größere Stärke von bis zu 22 mm kann das Parkett häufiger geschliffen werden und wird deshalb auch gerne im gewerblichen Bereich verwendet. Es trägt daher auch den Beinamen Industrieparkett. Hochkantlamellenparkett findet wegen seiner beliebten Optik als Designboden gerne im Wohnbereich und in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen wie Bars, Schulen, Museen oder Ausstellungszentren zur Verwendung.

Er ist robust und kann mehrfach renoviert bzw. geschliffen und oberflächenbehandelt werden (geölt, gewachst, versiegelt, lackiert).
Hochkantparkett wird nicht umsonst auch Industrieparkett genannt.
Für Fussbodenheizung bedingt geeignet. Lassen Sie sich beraten !

 

Gängige Formate:

10mm Lamellenhöhe:
Längen: 160-tw200m
Lamellenbreite: 8 und 10mm tw. 12
Fussbodenheizung: 1-3 je nach Holzart

14-17mm Lamellenhöhe:
Längen: 160-210-250-300mm
Lamellenbreite: 8,10,12,14, tw.22mm
Fussbodenheizung: 2-4 je nach Holzart

19-22mm Lamellenhöhe:
Längen: 160-210-250-300mm
Lamellenbreite: 8,10,12,14, tw.22mm
Fussbodenheizung: 4-5 je nach Holzart
Oberfläche: Roh Unbehandelt

Unsere Top 5

· Industrieparkett   Akazie,Robinie
· Industrieparkett   Nussbaum amerikanisch
· Industrieparkett   Cumaru
· Industrieparkett   Doussie
· Industrieparkett   Eiche